Vergleiche

Unterschiede

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Dieses Seminar soll Studierende im Studiengang &quot;Monobachelor Physik&quot; in den ersten beiden Semestern begleiten und mathematische und theoretische Grundlagen (die parallel in den Vorlesungen behandelt werden) anhand von Uebungsaufgaben und in Diskussionen mit den Studierenden vertiefen. Damit soll fuer die Studienanfaenger der Uebergang von Schule zur Universitaet erleichtert werden.</p> Kein Eintrag
Dozent

Cornelius Gahl

Stefanie Ruß

Stefanie Ruß

Englische zusätzliche Informationen <p>Weitere Details siehe auf <a href="http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/">meiner Webseite</a></p> <p>Weitere Details, Skript u. Uebungsaufgaben siehe auf <a href="http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/">meiner Webseite</a></p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Hier wird ein betreuter Lernraum als Zusatzangebot f&uuml;r die Vorlesung &quot;20116301 - Experimentalphysik 2 (f&uuml;r Lehramtsstudierende und Meteorologen)&quot; angeboten.</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Physik für Studierende im Nebenfach (20007401)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <h3><u><strong>Inhalt:</strong></u></h3> <p><em>Mechanik:</em></p> <p>Bewegung punktf&ouml;rmiger K&ouml;rper, Erhaltungss&auml;tze, Bewegungsgleichungen, Gravitation, Kr&auml;fte und Kr&auml;ftegleichgewicht, Bewegung starrer K&ouml;rper, Drehbewegungen, beschleunigte Bezugssysteme, elastische Eigenschaften fester K&ouml;rper, ruhende und bewegte Fl&uuml;ssigkeiten, harmonischer Oszillator, Wellen, Interferenz, Akustik</p> <p><em>W&auml;rmelehre:</em></p> <p>Zustandsgleichungen, kinetische Gastheorie, spezifische W&auml;rmen, Phasen&uuml;berg&auml;nge, Entropie, Kreisprozesse, W&auml;rmekraftmaschinen</p> <p>Elektrizit&auml;tslehre: Elektrische Felder, magnetische Felder, Induktion, Stromkreise, Wechselstrom, Schwingkreis</p> <p><em>Optik:</em></p> <p>Wellen, Interferenz, Beugung, Reflexion, Brechung, Linsen, optische Instrumente, Aufl&ouml;sungsverm&ouml;gen</p> <p><em>Atom- und Kernphysik:</em></p> <p>Atome, Kerne, Radioaktivit&auml;t</p> <h1><img alt="TinyMCE Logo" src="img/tlogo.png" style="float:right; height:80px; width:92px" title="TinyMCE Logo" /></h1> <p>Inhalt:</p> <p><em>Mechanik:</em></p> <p>Bewegung punktf&ouml;rmiger K&ouml;rper, Erhaltungss&auml;tze, Bewegungsgleichungen, Gravitation, Kr&auml;fte und Kr&auml;ftegleichgewicht, Bewegung starrer K&ouml;rper, Drehbewegungen, beschleunigte Bezugssysteme, elastische Eigenschaften fester K&ouml;rper, ruhende und bewegte Fl&uuml;ssigkeiten, harmonischer Oszillator, Wellen, Interferenz, Akustik</p> <p><em>W&auml;rmelehre:</em></p> <p>Zustandsgleichungen, kinetische Gastheorie, spezifische W&auml;rmen, Phasen&uuml;berg&auml;nge, Entropie, Kreisprozesse, W&auml;rmekraftmaschinen</p> <p>Elektrizit&auml;tslehre: Elektrische Felder, magnetische Felder, Induktion, Stromkreise, Wechselstrom, Schwingkreis</p> <p><em>Optik:</em></p> <p>Wellen, Interferenz, Beugung, Reflexion, Brechung, Linsen, optische Instrumente, Aufl&ouml;sungsverm&ouml;gen</p> <p><em>Atom- und Kernphysik:</em></p> <p>Atome, Kerne, Radioaktivit&auml;t</p>
Submodule

086bK3.1.1

094bA5.3.1

145bB2.1.1

153aA2.3.1

153bA2.3.1

361aA3.1.1

361bA1.2.1

086bK.3.1.1

094bA.5.3.1

145bB.2.1.1

153bA.2.3.1

a.SAP verarbeitet Physik für Studierende im Nebenfach (20007402)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Submodule

086bK3.1.2

094bA5.3.2

145bB2.1.2

153aA2.3.2

153bA2.3.2

361aA3.1.2

361bA1.2.2

086bK.3.1.2

094bA.5.3.2

145bB.2.1.2

153bA.2.3.2

a.SAP verarbeitet Physik für Studierende im Nebenfach (20007430)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Submodule

086bK3.2.1

094bA5.3.3

153bA2.3.3

361aA3.1.3

361bA1.2.3

094bA.5.3.3

153bA.2.3.3

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise:</strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Anmeldung und Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Di 19.04.16, 17:00-18:00 Uhr Arnimallee 14. HS B (0.1.01)<br /> Kurse: dienstags, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag 26.04.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1</p> <p><strong>Inhalt:</strong><br /> Die Veranstaltung beginnt mit Einf&uuml;hrungsexperimenten in die Physik. In der &Uuml;bung werden die f&uuml;r eine erfolgreiche Durchf&uuml;hrung der Versuche erforderlichen mathematischen Voraussetzungen wiederholt, und es wird in die Methoden experimentellen Arbeitens eingef&uuml;hrt. Dann folgen Versuche aus den Gebieten Mechanik, W&auml;rme, Elektrizit&auml;t, Optik, Atom- und Kernphysik.<br /> <br /> <strong><u>Art der Durchf&uuml;hrung:</u></strong><br /> Einf&uuml;hrungsexperimente, praktikumsvorbereitende &Uuml;bungen, Versuche, Abschlusstest. Selbst&auml;ndiges Arbeiten (mit einem/einer Partner/in) in Gruppen von bis zu 10 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors. Im Studiengang werden 2 LP vergeben.</p> <p><strong>Zielgruppe: </strong><br /> Studierende der Pharmazie im 2. Fachsemester<br /> Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Mathematik und Physik.</p> <p>Zur Anerkennung eines bereits mit Erfolg durchgef&amp;uuml;hrten Physikalischen Praktikums sind (nach Terminvereinbarung in der Schwendenerstr. 1, Raum 1.01) Bescheinigungen, Protokollhefte o.&amp;auml;.<br /> vorzulegen.<br /> <br /> <strong>Hinweis:</strong><br /> Abschlusstest: Di 19.07.2016</p> Kein Eintrag

a.Publiziert Physik-Colloquium der FU (20007850)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Zentrales Colloquium des Fachbereich Physik</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Vortr&auml;ge mit Aussprache von Institutsmitgliedern und G&auml;sten zu ausgew&auml;hlten Themen aus den Arbeitsgebieten der Arbeitsgruppe Fachdidaktik Physik</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Wiederholende Behandlung von Themen aus allen Gebieten der Physikdidaktik. Darstellung solcher Themen durch die Studierenden in einer begrenzten Zeit, Diskussion &uuml;ber Inhalte und Art der Darstellung.</p> Kein Eintrag

a.Publiziert Astrophysikalisches Seminar (20008716)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung Ausgewählte Themen aus dem Gebiet der Astronomie und Astrophysik. Vorträge von Studenten. Betreuung durch Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter. <p>Ausgew&auml;hlte Themen aus dem Gebiet der Astronomie und Astrophysik. Vortr&auml;ge von Studenten. Betreuung durch Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter.</p>
Englische Beschreibung Ausgewählte Themen aus dem Gebiet der Astronomie und Astrophysik. Vorträge von Studenten. Betreuung durch Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter. Kein Eintrag
Zusätzliche Informationen Zielgruppe: Studierende, die in Astrophysik einen Seminarschein erwerben wollen. Seminar als Modulteil für Lehramtskandidaten. Sonstige Studierende mit Interesse an Astronomie und Astrophysik. Voraussetzung Kenntnis der Vorlesung "Einführung in die Astronomie und Astrophysik". Möglichst bereits Besuch der Praktika und / oder weiterführender Vorlesungen. <p>Di 16 - 18 Uhr, Physik-Neubau der TU, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude, Raum EW 114</p>
Englische zusätzliche Informationen Zielgruppe: Studierende, die in Astrophysik einen Seminarschein erwerben wollen. Seminar als Modulteil für Lehramtskandidaten. Sonstige Studierende mit Interesse an Astronomie und Astrophysik. Voraussetzung Kenntnis der Vorlesung "Einführung in die Astronomie und Astrophysik". Möglichst bereits Besuch der Praktika und / oder weiterführender Vorlesungen. <p>Di 16 - 18 Uhr, Physik-Neubau der TU, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude, Raum EW 114</p>

a.Publiziert Ausgewählte Themen der Astrophysik (20008816)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum für Astronomie und Astrophysik <p>Vortr&auml;ge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum f&uuml;r Astronomie und Astrophysik</p>
Englische Beschreibung Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum für Astronomie und Astrophysik <p>Vortr&auml;ge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum f&uuml;r Astronomie und Astrophysik</p>
Zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Freitags, 14-17 Uhr - Raum EW 114, Physik-Neubau der TU, Hardenbergstr. 36, (Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude)</p>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Freitags, 14-17 Uhr - Raum EW 114, Physik-Neubau der TU, Hardenbergstr. 36, (Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude)</p>

a.Publiziert Ausgwählte Themen der Planetenphysik (20008916)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum für Astronomie und Astrophysik <p>Vortr&auml;ge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum f&uuml;r Astronomie und Astrophysik</p>
Englische Beschreibung Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden und Doktoranden aus dem Bereich der aktuellen Forschungsarbeiten am Zentrum für Astronomie und Astrophysik Kein Eintrag

a.Publiziert Festkörperspektroskopie (20009016)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung Group seminar on recent questions in solid-state spectroscopy of magnetic surfaces, ultra-thin films and adsorbed molecules. <p>Group seminar on recent questions in solid-state spectroscopy of magnetic surfaces, ultra-thin films and adsorbed molecules.</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Gruppenseminar zu aktuellen Problemen der EPR- und Einzelmolek&uuml;l-Spektroskopie in der Biophysik</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Gruppenseminar zu aktuellen Problemen der optischen und magnetooptischen Spektroskopie und Rasternahfeldmikroskopie</p> <p>Gruppenseminar zu aktuellen Problemen der Optischen und magnetooptischen Spektroskopie und Rasternahfeldmikroskopie</p>

a.Angelegt durch Lehrenden Forschungsseminar Masterarbeit (20010216)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Dozent

N.N.

Kein Eintrag

a.Publiziert Gender & Science Studies (20010316)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Vorgestellt werden theoretische Ans&auml;tze und Begriffe, die geeignet sind, als Br&uuml;cke zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen zu fungieren. Untersucht wird insbesondere welche analytische Tragweite sie f&uuml;r eine Geschlechterforschung bezogen auf das Fach Physik bereitstellen.</p> <p>Inzwischen geh&ouml;rt die Ethnographie zum festen Bestand der Wissenschaftsforschung. Das Seminar stellt Arbeiten aus diesem Bereich vor, die den Geschlechterungleichheiten in den Wissenschaften nachgehen oder f&uuml;r eine solche Analyse geeignet sind.</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung Presentation and discussion of ongoing research and new and state of the art methods in computational molecular biophysics <p>Presentation and discussion of ongoing research and new and state of the art methods in computational molecular biophysics</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Ausgwählte Themen der Plasma-Astrophysik Ausgwählte Themen der Plasma-Astroph.
Beschreibung Berichte von Bachelor- und Master-Studierenden sowie Doktoranden über laufende Forschungsarbeiten und Fortschritte im Bereich Plasma-Astrophysik <p>Berichte &uuml;ber laufende Forschungsarbeiten und Fortschritte im Bereich Plasma-Astrophysik</p>
Englische Beschreibung Berichte von Bachelor- und Master-Studierenden sowie Doktoranden über laufende Forschungsarbeiten und Fortschritte im Bereich Plasma-Astrophysik <p>Berichte &uuml;ber laufende Forschungsarbeiten und Fortschritte im Bereich Plasma-Astrophysik</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Gruppensemianr zu aktuellen Problemen zu Struktur, Funktion und Dynamik von Photorezeptoren</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung und &Uuml;bungen (anwesenheitspflicht): Di 06.09.16, 9:00-13:30 Uhr Schwendenerstr. 1. HS (3.10)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 08.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 06.09.16)</p> <p><strong>Inhalt:</strong><br /> Einf&uuml;hrung in experimentelle Arbeitsmethoden und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Messmethodik und Messtechnik; statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung); schriftliche Dokumentation (Messprotokoll) und Ausarbeitung (Bericht). Erg&auml;nzung und Vertiefung des Vorlesungsstoffes; Vermittlung von Anschauung und quantitativem Verst&auml;ndnis.<br /> <br /> <strong>Art der Durchf&uuml;hrung:</strong><br /> Selbst&auml;ndige Vorbereitung, Durchf&uuml;hrung und Erarbeitung eines Portfolios aus schriftlicher online &Uuml;bung zur Fehlerrechnung (vor Beginn des Kurses), Kurztests (10 min.) zu jedem Versuch. Selbstst&auml;ndiges Arbeiten (mit einem Partner in Gruppen von bis zu 8 Studierenden) unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Durchf&uuml;hrung einer &Uuml;bung zur Fehlerrechnung und einer der Studienordnung des Studienganges entsprechenden Anzahl von Versuchen; Anfertigung von Versuchs-Protokollen und Diskussion der Ergebnisse zu jedem Versuch.<br /> Zielgruppe im Ferienkurs: ausschlie&szlig;lich Studierende der Fachrichtungen <strong>Biochemie, Chemie</strong> mit Abschlussziel Bachelor (BSc) nach Studienordnung WS13/14. Weiterf&uuml;hrende Informationen zur Durchf&uuml;hrung bzw. zum Ablauf des Praktikums sind Inhalt der Einf&uuml;hrungsveranstaltung.</p> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Terminhinweise: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung und &Uuml;bungen (anwesenheitspflicht): Di 06.09.16, 9:00-13:30 Uhr Schwendenerstr. 1. HS (3.10)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 08.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 06.09.16)</p> <p><strong>Inhalt:</strong><br /> Einf&uuml;hrung in experimentelle Arbeitsmethoden und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Messmethodik und Messtechnik; statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung); schriftliche Dokumentation (Messprotokoll) und Ausarbeitung (Bericht). Erg&auml;nzung und Vertiefung des Vorlesungsstoffes; Vermittlung von Anschauung und quantitativem Verst&auml;ndnis.<br /> <br /> <strong>Art der Durchf&uuml;hrung:</strong><br /> Selbst&auml;ndige Vorbereitung, Durchf&uuml;hrung und Erarbeitung eines Portfolios aus schriftlicher online &Uuml;bung zur Fehlerrechnung (vor Beginn des Kurses), Kurztests (10 min.) zu jedem Versuch. Selbstst&auml;ndiges Arbeiten (mit einem Partner in Gruppen von bis zu 8 Studierenden) unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Durchf&uuml;hrung einer &Uuml;bung zur Fehlerrechnung und einer der Studienordnung des Studienganges entsprechenden Anzahl von Versuchen; Anfertigung von Versuchs-Protokollen und Diskussion der Ergebnisse zu jedem Versuch.<br /> Zielgruppe im Ferienkurs: ausschlie&szlig;lich Studierende der Fachrichtungen <strong>Biochemie, Chemie</strong> mit Abschlussziel Bachelor (BSc) nach Studienordnung WS13/14. Weiterf&uuml;hrende Informationen zur Durchf&uuml;hrung bzw. zum Ablauf des Praktikums sind Inhalt der Einf&uuml;hrungsveranstaltung.</p>
Submodule

086bK3.2.1

094bA5.3.3

153bA2.3.3

361aA3.1.3

361bA1.2.3

086bK.3.2.1

153bA.2.3.3

a.SAP verarbeitet Physik für die Grundschule 2 (20100101)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><span style="font-size:14px">Es werden exemplarische Inhalte der Physik erarbeitet, die typische Methoden und Konzepte der Physik aufzeigen. Besonderes Augenmerk wird auf Themen gelegt, die f&uuml;r das Alltagsleben relevant sind und sich f&uuml;r den schulischen Unterricht der Primar- und Mittelstufe eignen. Behandelte Themenfelder sind beispielsweise &quot;Kr&auml;fte&quot;, &bdquo;W&auml;rme&ldquo; und &bdquo;Akustik&ldquo;.<br /> <br /> <u>Hinweis:</u><br /> Zus&auml;tzlich zur zweist&uuml;ndigen Vorlesung findet eine einst&uuml;ndige &Uuml;bung statt. Der Termin dieser &Uuml;bung wird in der ersten Vorlesung festgelegt.<br /> <br /> <u>Kontakt:</u><br /> J&ouml;rg Fandrich, Tel.: 838 56772, E-Mail: <a href="mailto:joerg.fandrich@fu-berlin.de">joerg.fandrich@fu-berlin.de</a></span></p> <p><span style="font-size:14px"><u>Zielgruppe:</u><br /> Lehramtsstudierende des Bachelorstudiengangs Grundschulp&auml;dagogik mit dem Wahlpflichtstudienfach &bdquo;Sachunterricht in Verbindung mit Naturwissenschaften&ldquo;<br /> <br /> Die Lehrveranstaltung ist der zweite Teil des Moduls &quot;Fachwissenschaftliche Grundlagen der Physik (10 LP)&quot;.</span></p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Grundlagen Mess- und Labortechnik (GP I, SK) (20100630)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Fr 22.04.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. HS B (0.1.01)<br /> Kurse: freitags, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 29.04.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (16.01.16 - 15.02.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 29.04.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> <p>Terminhinweis: Eingangsveranstaltung (anwesenheitspflicht): Fr 17.10.14, 9-13 Uhr Schwendenerstr. 1. HS 3.10 Kurse: freitags, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 24.10.14 Anmeldung (16.07.14 - 31.08.14) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/ ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn. Inhalt: Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung eines Tutors. 1 Einf&uuml;hrungstermin und 8-9 Versuchstermine. Als Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe-Zeiten, -Ort: Di, Fr 10-12 Uhr R. 1.06/2.09 Schwendenerstr. 1., Abgabe sp&auml;testens zur Eingangsveranstaltung) Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise:</strong><br /> Einf&uuml;hrungsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (Anwesenheitspflicht) Mo 18.04.16, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Computerpraktikum, BEGINN: Mo 18.04.16, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14,<br /> Kurse: mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 27.04.16, 14 Uhr im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (16.01.16 - 15.02.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p> <p>&nbsp;</p> <p>Einf&uuml;hrungsveranstaltung(Anwesenheitspflicht)/Computerpraktikum, BEGINN: Mo 13.10.14, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14, Kurse: mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 22.10.14, 14 Uhr Anmeldung (16.07.14-31.08.14) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/ ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn. Inhalt: Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p> <p>&nbsp;</p>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p><u>Computerpraktikum</u>, <strong>Beginn:</strong> Mo 13.10.14, 8:00 - 10:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> <u>Kurse:</u> mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 22.10.14, 14 Uhr</p>

a.SAP verarbeitet Fortgeschrittenenpraktikum (Semesterkurs) (20100830)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><u>Inhalt:</u><br /> Die Praktikumsversuche befassen sich mit grundlegenden Messverfahren der Experimentalphysik. Die Studierenden sollen anspruchsvolle physikalische Messverfahren und die Verschiedenartigkeit der experimentellen Methoden und Fragestellungen kennen lernen. Sie sollen die F&auml;higkeit erwerben, sich ein neues Arbeitsgebiet in kurzer Zeit anhand von Literatur zu erschlie&szlig;en.<br /> <br /> <u>Art der Durchf&uuml;hrung</u><br /> 6 eint&auml;gige Versuche, ausgef&uuml;hrt in Zweiergruppen jeweils dienstags. R&auml;ume: 0.4.02, 0.4.57, 0.4.07, 0.4.09, 0.1.29, T 0.1.01a</p> <p><u>Inhalt:</u><br /> Die Praktikumsversuche befassen sich mit grundlegenden Messverfahren der Experimentalphysik. Die Studierenden sollen anspruchsvolle physikalische Messverfahren und die Verschiedenartigkeit der experimentellen Methoden und Fragestellungen kennen lernen. Sie sollen die F&auml;higkeit erwerben, sich ein neues Arbeitsgebiet in kurzer Zeit anhand von Literatur zu erschlie&szlig;en.<br /> <br /> <u>Art der Durchf&uuml;hrung</u><br /> 6 eint&auml;gige Versuche, ausgef&uuml;hrt in Zweiergruppen jeweils mittwochs. R&auml;ume: 0.4.02, 0.4.57, 0.4.07, 0.4.09, 0.1.29, T 0.1.01a</p>
Englische zusätzliche Informationen <p>Siehe Versuchsanleitungen; alle Literatur liegt online auf dem Wiki des Fortgeschrittenenpraktikums bereit:</p> <p><a href="https://wiki.physik.fu-berlin.de/fp/doku.php?id=fortgeschrittenenpraktikum_fuer_bachelor">https://wiki.physik.fu-berlin.de/fp/doku.php?id=fortgeschrittenenpraktikum_fuer_bachelor</a></p> <p>Webseite mit Link zum Fortgeschrittenenpraktikum Bachlor:</p> <p><a href="http://www.physik.fu-berlin.de/studium/praktika-forward/index.html">http://www.physik.fu-berlin.de/studium/praktika-forward/index.html</a></p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Einführung in die Astronomie und Astrophysik (20101101)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung <h3>Inhalt</h3> <p>Organisation der Materie im Universum, Entwicklung der astronomischen Welterkenntnis, Klassische Astronomie, Planetensysteme, Wechselwirkung Strahlung - Materie, Physik der Sterne, Hierarchie der Strukturen und Gleichgewichtszustände, Bau der Milchstraße, Galaxien, Kosmologie.</p> <p>Organisation der Materie im Universum, Entwicklung der astronomischen Welterkenntnis, Klassische Astronomie, Planetensysteme, Wechselwirkung Strahlung - Materie, Physik der Sterne, Hierarchie der Strukturen und Gleichgewichtszust&auml;nde, Bau der Milchstra&szlig;e, Galaxien, Kosmologie.</p>
Englische Beschreibung <h3>Inhalt</h3> <p>Organisation der Materie im Universum, Entwicklung der astronomischen Welterkenntnis, Klassische Astronomie, Planetensysteme, Wechselwirkung Strahlung - Materie, Physik der Sterne, Hierarchie der Strukturen und Gleichgewichtszustände, Bau der Milchstraße, Galaxien, Kosmologie.</p> <p>Organisation der Materie im Universum, Entwicklung der astronomischen Welterkenntnis, Klassische Astronomie, Planetensysteme, Wechselwirkung Strahlung - Materie, Physik der Sterne, Hierarchie der Strukturen und Gleichgewichtszust&auml;nde, Bau der Milchstra&szlig;e, Galaxien, Kosmologie.</p>
Literatur <p>- H. Karttunen, P. Kr&ouml;ger, H. Oja, M. Poutanen, K.J. Donner: "Fundamental Astronomy", Springer-Verlag Berlin</p> <p>- A. Uns&ouml;ld, B. Baschek: "Der neue Kosmos", Springer-Verlag, Berlin,</p> <p>- B.W. Carroll, D.A. Ostlie: "An introduction to modern astrophysics", Addison Wesley, San Francisco</p> <p>- H.H. Voigt: "Abriss der Astronomie", Wiley-VCH, Weinheim</p> <ul> <li>H. Karttunen, P. Kr&ouml;ger, H. Oja, M. Poutanen, K.J. Donner: &quot;Fundamental Astronomy&quot;, Springer-Verlag Berlin</li> <li>A. Uns&ouml;ld, B. Baschek: &quot;Der neue Kosmos&quot;, Springer-Verlag, Berlin,</li> <li>B.W. Carroll, D.A. Ostlie: &quot;An introduction to modern astrophysics&quot;, Addison Wesley, San Francisco</li> <li>H.H. Voigt, H.-J. R&ouml;ser, W. Tscharnuter (Eds): &quot;Abriss der Astronomie&quot;, Wiley-VCH, Weinheim <ul> </ul> </li> </ul>
Zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Begleitend zu dieser Vorlesung gibt es &quot;&Uuml;bungen zur Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot;, Praktikumsr&auml;ume in der Takustr. 3a (Termine: Dienstags 10.00 - 12.00 Uhr und Dienstags12.00 - 14.00 Uhr).<br /> <strong>Anmerkung: Begrenzte Anzahl der &Uuml;bungspl&auml;tze!</strong><br /> &Uuml;bungspl&auml;tze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Anmeldung erfolgt per E-Mail an<a href="mailto:uebung-fu@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> vom 01.10. bis 15.10.2013 unter Angabe des Wunschtermins</p>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Begleitend zu dieser Vorlesung gibt es &quot;&Uuml;bungen zur Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot;, Praktikumsr&auml;ume in der Takustr. 3a (Termine: Dienstags 10.00 - 12.00 Uhr und Dienstags12.00 - 14.00 Uhr).<br /> <strong>Anmerkung: Begrenzte Anzahl der &Uuml;bungspl&auml;tze!</strong><br /> &Uuml;bungspl&auml;tze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Anmeldung erfolgt per E-Mail an<a href="mailto:uebung-fu@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> vom 01.10. bis 15.10.2013 unter Angabe des Wunschtermins</p>

a.SAP verarbeitet Berufspraktikum für Physiker (20101333)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische zusätzliche Informationen <p>nach Vereinbarung</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Projektpraktikum (20101435)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong><span style="font-family:arial,helvetica,sans-serif">Terminhinweise</span>:</strong><br /> <span style="font-family:arial,helvetica,sans-serif">Eingangsveranstaltung (Anwesenheitspflicht): Do. 21.04.2016, 9:15-12:00 Uhr<br /> Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstra&szlig;e 1, HS 3.10,<br /> Erster Praktikumstag 28.04.2016,<br /> Anmeldung (16.01.2016-15.02.2016) nur Online, siehe Homepage Grundpraktikum:<br /> <a href="http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/" target="_blank">http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/</a></span><br /> <span style="font-family:arial,helvetica,sans-serif"><strong>Achtung:</strong><br /> Zus&auml;tzliche Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn ist<br /> zwingend erforderlich. </span></p> <p><strong>Inhalt: </strong><br /> Konzeption und Durchf&uuml;hrung von Experimenten, Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertmethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung (F&uuml;hren eines Laborbuches), schriftliche und <span style="font-family:arial,helvetica,sans-serif">m&uuml;ndliche Darstellung der Themen, Auswertung und Ergebnissen (Bericht/Protokoll/Pr&auml;sentation)</span><br /> Der Schwerpunkt des Projektpraktikums liegt auf der Umsetzung eigener Experimentideen der Studierenden und der Durchf&uuml;hrung und Auswertung der Experimente durch die Studierenden. Die Studierenden werden dabei durch Tutor/inn/en unterst&uuml;tzt.</p> <p><br /> <span style="font-family:arial,helvetica,sans-serif">&nbsp;</span></p> <p>Der Schwerpunkt des Projektpraktikums liegt auf der Umsetzung der Experimentideen der Studierenden der Durchf&uuml;hrung und Auswertung der Experimente durch die Studierenden. Die Studierenden werden dabei durch Tutoren unterst&uuml;tzt.<br /> <br /> Konzeption und Durchf&uuml;hrung von Experimenten, Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertmethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche und m&uuml;ndliche Darstellung der Themen, Auswertung und Ergebnissen (Bericht/Protokoll/Pr&auml;sentation)</p>
Kurstyp Praktikum Projektpraktikum

a.SAP verarbeitet Demonstrationspraktikum I (Seminar) (20102011)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Pl&auml;tze werden im Seminar zum ersten Termin verlost. Teilnahme nur in Verbindung mit dem Praktikum (LV-Nr.: 20102030) m&ouml;glich.</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Kapazität 20 16

a.SAP verarbeitet Physikalisches Grundpraktikum 1-LA (SK) (20102330)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Fr 22.04.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. HS B (0.1.01)<br /> Kurse: freitags, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 29.04.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (16.01.16 - 15.02.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 29.04.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> Kein Eintrag
Submodule

090cA1.4.1

090dA1.4.1

153bA3.4.1

090cA.1.4.1

090dA.1.4.1

a.SAP verarbeitet Physikalisches Grundpraktikum 2-LA (SK) (20102530)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise:</strong><br /> Einf&uuml;hrungsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (Anwesenheitspflicht) Mo 18.04.16, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Computerpraktikum, BEGINN: Mo 18.04.16, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14,<br /> Kurse: mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 27.04.16, 14 Uhr im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (16.01.16 - 15.02.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p> <p>&nbsp;</p> <p>Terminhinweis: Einf&uuml;hrungsveranstaltung(Anwesenheitspflicht)/Computerpraktikum, BEGINN: Mo 13.10.14, 8:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14, Kurse: mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 22.10.14, 14 Uhr Anmeldung (16.07.14-31.08.14) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/ ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn. Inhalt: Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p><u>Computerpraktikum</u>, <strong>Beginn:</strong> Mo 13.10.14, 8:00 - 10:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> <u>Kurse:</u> mittwochs, 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mi 22.10.14, 14 Uhr</p>
Submodule

090cA1.6.1

090dA1.5.1

153bA3.4.2

090cA.1.6.1

090dA.1.5.1

a.SAP verarbeitet Advanced Laboratory Course for Master Students (20102711)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Advanced lab course in experimental physics. Experiments are performed in groups of two (and sometimes three) students. Every student has to participate in a total of eight experiments. The experimental work will be documented in a report. The lab course is accompanied by a seminar series, where students present the experiments and jointly discuss their results and interpretation.</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Registration until 11.10.2013 online <a href="http://www.physik.fu-berlin.de/studium/praktika-forward/index.html"> Advanced Laboratory Course</a></p>

a.SAP verarbeitet Introduction to Classic Hydrodynamics (20102901)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Classic theory of hydrodynamics, including hydrostatics, basic hydrodynamic equations, compressible flows, viscous fluids, turbulence, shock waves, astrophysical applications, and magneto hydrodynamics</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen <p>VORAUSSETZUNG:</p> <p>Basic knowledge in Physics and Mathematics. Knowledge of the physics / B.Sc. Module &bdquo;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&ldquo; advised.</p> <p>ZIELGRUPPE:</p> <p>Eligible lecture of the module &bdquo;Advanced Astronomy and Astrophysics&ldquo; (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics.</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Astrophysical practical course (20103230)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Zusätzliche Informationen <p>Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration. Registration will be open between 01.10.2014 and 12.10.2014. To enroll, please send an e-mail to<a href="mailto:praktikum@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> with the keyword &quot;Praktikum&quot;</p> <u>Zielgruppe:</u><br> One can choose - if possible - between the PR Astrophysical practical course and PR Computational astrophysics practical course. Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics. (Note: empowering to participate is limited!) <br> Constitutes a module for the Master course only together with two accompanying lectures. <br> <br> <u>Voraussetzung:</u><br> Knowledge of the Physics / B.Sc. Module "Einführung in die Astronomie und Astrophysik" advised. <p>Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration. Registration will be open between 01.10.2014 and 12.10.2014. To enroll, please send an e-mail to<a href="mailto:praktikum@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> with the keyword &quot;Praktikum&quot;</p> <p>&lt;u&gt;Zielgruppe:&lt;/u&gt;&lt;br&gt;<br /> One can choose - if possible - between the PR Astrophysical practical course and PR Computational astrophysics practical course. Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics. (Note: empowering to participate is limited!)<br /> &lt;br&gt;<br /> Constitutes a module for the Master course only together with two accompanying lectures.<br /> &lt;br&gt;<br /> &lt;br&gt;<br /> &lt;u&gt;Voraussetzung:&lt;/u&gt;&lt;br&gt;<br /> Knowledge of the Physics / B.Sc. Module &quot;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot; advised.</p>
Englische zusätzliche Informationen <p>Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration. Registration will be open between 01.10.2014 and 12.10.2014. To enroll, please send an e-mail to<a href="mailto:praktikum@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> with the keyword &quot;Praktikum&quot;</p> <u>Zielgruppe:</u><br> One can choose - if possible - between the PR Astrophysical practical course and PR Computational astrophysics practical course. Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics. (Note: empowering to participate is limited!) <br> Constitutes a module for the Master course only together with two accompanying lectures. <br> <br> <u>Voraussetzung:</u><br> Knowledge of the Physics / B.Sc. Module "Einführung in die Astronomie und Astrophysik" advised. <p>Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration. Registration will be open between 01.10.2014 and 12.10.2014. To enroll, please send an e-mail to<a href="mailto:praktikum@astro.physik.tu-berlin.de">Astrophysik</a> with the keyword &quot;Praktikum&quot;</p>

a.SAP verarbeitet Remote sensing of planetary atmospheres (20103401)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Radiative transfer; prediction and interpretation of atmospheric observables; solar system planets and exoplanet atmospheres.</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen <p>ZIELGRUPPE:</p> <p>Eligible lecture of the module &bdquo;Advanced Astronomy and Astrophysics&ldquo; (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics.</p> <p>&nbsp;</p> <p>VORAUSSETZUNG:</p> <p>Basic knowledge in Physics and Mathematics. Knowledge of the physics / B.Sc. Module &bdquo;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&ldquo; advised.</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Oxygenic photosynthesis is the process that powers life on earth. It has shaped the atmosphere by CO<sub>2</sub> consumption and O<sub>2</sub> production. Today oxygenic photosynthesis also serves as a blueprint for the large-scale production of non-fossil fuels, using merely water and CO<sub>2</sub> as raw materials. By closely interfaced lecture periods and lab experiments, the following topics are addressed:</p> <p>THE BASICS: Evolution and current types of photosynthetic organisms, basic mechanisms of the photosynthetic light reactions and dark reactions</p> <p>METHODS: Purification of functional photosynthetic membrane particles and protein complexes, biophysical standard methods in photosynthesis research, genetic modification of photosynthetic protein complexes as a tool in biophysical research.</p> <p>SPECIAL TOPICS: Bio-Hydrogen and Bio-Diesel production by photosynthetic organisms &ndash; an overview.</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen <p style="margin-left:1.15pt">One week course, daily from 9-18 o&acute;clock in the lecture-free period, teaching/training in small groups by means of lectures combined with short presentations and practical lab exercises (plus time for preparation before start of the course and protocols throughout the term of the course).</p> <p>In this intense course, the number of participants is limited (6-8 students). Please send a pre-registration by e-Mail to: yvonne.zilliges@fu-berlin.de.</p> <p><strong>Ansprechpartner: </strong>Dr. Yvonne Zilliges (Tel. 56535), Prof. Dr. Holger Dau</p> <p style="margin-left:1.15pt">&nbsp;</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Current topics in nanophysics (20103911)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>The goal of this seminar is to become familiar with breakthrough ideas and progress in the quickly developing field of physics at the nanoscale. Every week, one student is expect to talk about a different topic in that field that was published during the last year in a high-profile journal such as Nature or Science.</p> <p>Nobel Prizes in Solid State Physics: Every year, the Nobel prize in Physics is awarded for breakthroughs in modern physics, which are believed to be of immense importance to mankind. The goals of the students&apos; talks presented in this seminar are to introduce the theoretical concepts, experimental techniques and possible applications of the discoveries honored by the Nobel prize. In particular, we will focus on Nobel prizes which are based on solid state physics.</p>
Submodule

352aA1.3.1

352bA1.3.1

352bA1.4.1

352bA1.5.1

352bA1.6.1

352bA.1.3.1

352bA.1.4.1

352bA.1.5.1

352bA.1.6.1

a.SAP verarbeitet Statistical Physics and Thermodynamics (20104401)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><u>Inhalt:</u></p> <ul> <li>thermodynamics: thermodynamic potentials, laws of thermodynamics, thermodynamic cycles</li> <li>equilibrium ensembles, partition functions</li> <li>phase transitions, critical phenomena</li> <li>interacting systems: Ising model, mean-field approximation</li> <li>ideal quantum gases, Bose-Einstein codensation</li> </ul> <p><u>Inhalt:</u></p> <ul> <li>equilibrium ensembles</li> <li>thermodynamics: thermodynamic potentials, laws of thermodynamics, thermodynamic cycles</li> <li>ideal quantum gases</li> <li>phase transitions</li> <li>interacting systems</li> <li>introduction to non-equilibrium statistical mechanics</li> </ul>

a.SAP verarbeitet Advanced Atomic and Molecular Physics (20104701)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung Welcome to your study of AMol Physics! This lecture will give you an introduction to a wide range of topics in the mentioned field and can be seen as the starting point for a successful master or Ph.D. thesis. After a repetition of the main aspects of atomic structure we will move to molecules and will present Born-Oppenheimer approximation, molecular orbital and valence bond theories, polyatomic systems with Hückel approximation and self-consistent field calculations (Hartree-Fock formalism and DFT). The lecture will continue with a selection of experimental methods that are used to determine molecular structure and dynamics: vibrational spectroscopy and normal mode analysis, electronic spectroscopy (chromophores, exciton coupling, two-photon absorption), fluorescence spectroscopy and imaging techniques, NMR spectroscopy (chemical shift, scalar coupling, AX, AB and A2 spectra, NOE and multidimensional NMR), EPR spectroscopy with double resonance techniques, and aspects of intermolecular interactions as ion-dipole, dipole-dipole, van der Waals or hydrogen bond. <p>Welcome to your study of AMol Physics! This lecture will give you an introduction to a wide range of topics in the mentioned field and can be seen as the starting point for a successful master or Ph.D. thesis. After a repetition of the main aspects of atomic structure we will move to molecules and will present Born-Oppenheimer approximation, molecular orbital and valence bond theories, polyatomic systems with H&uuml;ckel approximation and self-consistent field calculations (Hartree-Fock formalism and DFT). The lecture will continue with a selection of experimental methods that are used to determine molecular structure and dynamics: vibrational spectroscopy and normal mode analysis, electronic spectroscopy (chromophores, exciton coupling, two-photon absorption), fluorescence spectroscopy and imaging techniques, NMR spectroscopy (chemical shift, scalar coupling, AX, AB and A2 spectra, NOE and multidimensional NMR), EPR spectroscopy with double resonance techniques, and aspects of intermolecular interactions as ion-dipole, dipole-dipole, van der Waals or hydrogen bond.</p>
Englische Beschreibung Welcome to your study of AMol Physics! This lecture will give you an introduction to a wide range of topics in the mentioned field and can be seen as the starting point for a successful master or Ph.D. thesis. After a repetition of the main aspects of atomic structure we will move to molecules and will present Born-Oppenheimer approximation, molecular orbital and valence bond theories, polyatomic systems with Hückel approximation and self-consistent field calculations (Hartree-Fock formalism and DFT). The lecture will continue with a selection of experimental methods that are used to determine molecular structure and dynamics: vibrational spectroscopy and normal mode analysis, electronic spectroscopy (chromophores, exciton coupling, two-photon absorption), fluorescence spectroscopy and imaging techniques, NMR spectroscopy (chemical shift, scalar coupling, AX, AB and A2 spectra, NOE and multidimensional NMR), EPR spectroscopy with double resonance techniques, and aspects of intermolecular interactions as ion-dipole, dipole-dipole, van der Waals or hydrogen bond. <p>Welcome to your study of AMol Physics! This lecture will give you an introduction to a wide range of topics in the mentioned field and can be seen as the starting point for a successful master or Ph.D. thesis. After a repetition of the main aspects of atomic structure we will move to molecules and will present Born-Oppenheimer approximation, molecular orbital and valence bond theories, polyatomic systems with H&uuml;ckel approximation and self-consistent field calculations (Hartree-Fock formalism and DFT). The lecture will continue with a selection of experimental methods that are used to determine molecular structure and dynamics: vibrational spectroscopy and normal mode analysis, electronic spectroscopy (chromophores, exciton coupling, two-photon absorption), fluorescence spectroscopy and imaging techniques, NMR spectroscopy (chemical shift, scalar coupling, AX, AB and A2 spectra, NOE and multidimensional NMR), EPR spectroscopy with double resonance techniques, and aspects of intermolecular interactions as ion-dipole, dipole-dipole, van der Waals or hydrogen bond.</p>
Literatur Literature: H. Haken, H. C. Wolf - Molecular Physics and Quantum Chemistry, P. Atkins, J.de Paula - Physical Chemistry, W. Demtröder - Molecular Physics, P. Atkins, R. Friedman - Molecular Quantum Mechanics, G. M. Barrow - Introduction to molecular spectroscopy <p>Literature: H. Haken, H. C. Wolf - Molecular Physics and Quantum Chemistry, P. Atkins, J.de Paula - Physical Chemistry, W. Demtr&ouml;der - Molecular Physics, P. Atkins, R. Friedman - Molecular Quantum Mechanics, G. M. Barrow - Introduction to molecular spectroscopy</p>
Sprache Englisch Deutsch

a.SAP verarbeitet Production of biological samples in biophysics (20104901)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Lectures&nbsp;</strong> about how to mutagenise a protein, cloning techniques, expression and purification of proteins will be given prior to the practical exercises in the lab.</p> <p><strong>Practical exercises:</strong></p> <p><strong>-</strong>molecular biological techniques e.g. transformation of bacteria with plasmids in preparation of expressing a membrane protein</p> <p>-cultivation of bacteria to express the protein</p> <p>-purification of membrane proteins by affinity chromatography</p> <p>-amplification of DNA by PCR (polymerase chain reaction)</p> <p>-analysis of DNA with enzymes and agarose-gel-electrophoresis and analysis of proteins on SDS-gels.</p> <p>Lectures about how to mutagenise a protein, cloning techniques, expression and purification of proteins will be given prior to the practical exercises in the lab.</p>
Englische zusätzliche Informationen <p>max. 6 Pl&auml;tze; Nachr&uuml;ckerliste: <a href="mailto:r.schlesinger@fu-berlin.de">r.schlesinger@fu-berlin.de</a></p> <p>&nbsp;</p> <p>max. 6 Pl&auml;tze; Nachr&uuml;ckerliste: r.schlesinger@fu-berlin.de</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung Life on earth essentially depends on the functioning of biological macromolecules such as proteins. At least 50 % of all known enzymes contain metal atoms as key constituents of their active sites, which are crucially for the reactivity. These metal centers often are chemically complex and involved in electron and proton transfer processes, substrate turnover, and regulation. A particular important aspect in biophysics research is the activation of small molecules at protein-bound metal centers with outstanding relevance in chemistry, medicine, industry, and energy applications. The field is still under rapid development. The lecture is addressed to advanced students with interests in biophysics. Covered topics include, e.g., coordination chemistry, assembly, molecular and electronic structure, photoreactions, redox processes, catalysis, and dynamics of metal centers in, for example, hydrogenase, photosystem, oxidase proteins. Selected experimental and theoretical approaches to understand the mechanisms, with emphasis on X-ray based techniques such as spectroscopy and crystallography, are introduced. Recent scientific highlights in molecular biophysics are discussed. The aim is to provide an introduction into important questions, practical approaches, and outcomes of biophysical research on metalloenzymes. <p>Life on earth essentially depends on the functioning of biological macromolecules such as proteins. At least 50 % of all known enzymes contain metal atoms as key constituents of their active sites, which are crucially for the reactivity. These metal centers often are chemically complex and involved in electron and proton transfer processes, substrate turnover, and regulation. A particular important aspect in biophysics research is the activation of small molecules at protein-bound metal centers with outstanding relevance in chemistry, medicine, industry, and energy applications. The field is still under rapid development. The lecture is addressed to advanced students with interests in biophysics. Covered topics include, e.g., coordination chemistry, assembly, molecular and electronic structure, photoreactions, redox processes, catalysis, and dynamics of metal centers in, for example, hydrogenase, photosystem, oxidase proteins. Selected experimental and theoretical approaches to understand the mechanisms, with emphasis on X-ray based techniques such as spectroscopy and crystallography, are introduced. Recent scientific highlights in molecular biophysics are discussed. The aim is to provide an introduction into important questions, practical approaches, and outcomes of biophysical research on metalloenzymes.</p>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Life on earth essentially depends on the functioning of biological macromolecules such as proteins. At least 50 % of all known enzymes contain metal atoms as key constituents of their active sites, which are crucially for the reactivity. These metal centers often are chemically complex and involved in electron and proton transfer processes, substrate turnover, and regulation. A particular important aspect in biophysics research is the activation of small molecules at protein-bound metal centers with outstanding relevance in chemistry, medicine, industry, and energy applications. The field is still under rapid development. The lecture is addressed to advanced students with interests in biophysics. Covered topics include, e.g., coordination chemistry, assembly, molecular and electronic structure, photoreactions, redox processes, catalysis, and dynamics of metal centers in, for example, hydrogenase, photosystem, oxidase proteins. Selected experimental and theoretical approaches to understand the mechanisms, with emphasis on X-ray based techniques such as spectroscopy and crystallography, are introduced. Recent scientific highlights in molecular biophysics are discussed. The aim is to provide an introduction into important questions, practical approaches, and outcomes of biophysical research on metalloenzymes.</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Vorber.Seminar Schulpraktische Studien Fachbezogenes Unterrichten (Schulpra
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

215aA1.4.1

215bA1.5.1

216aA1.4.1

216bA1.5.1

461aA1.5.1

474aA1.5.1

090cB.1.4.1

215aA.1.4.1

215bA.1.5.1

216aA.1.4.1

216bA.1.5.1

461aA.1.5.1

474aA.1.5.1

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Zusätzliche Informationen n.V.; Praktikum an einer Berliner Schule; Aushang beachten Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen n.V.; Praktikum an einer Berliner Schule; Aushang beachten Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

215aA1.4.2

216aA1.4.2

090cB.1.4.1

215aA.1.4.2

216aA.1.4.2

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Zusätzliche Informationen n.V.; Anmeldung erforderlich, Aushang beachten Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen n.V.; Anmeldung erforderlich, Aushang beachten Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

215aA1.4.3

216aA1.4.3

090cB.1.4.1

a.SAP verarbeitet Hauptseminar Fachdidaktik Physik (20106915)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Referat und Diskussion aktueller (Forschungs-) Themen aus Fachdidaktik und Schulpraxis</p> <p>Referat und Diskussion aktueller (Forschungs-) Themen aus Fachdidaktik und Schulpraxis. Anmeldung erforderlich per Email an: <a href="mailto:isakowit@physik.fu-berlin.de">HS-Fachdidaktik</a></p>
Sprache Kein Eintrag Deutsch

a.SAP verarbeitet Freies Experimentieren (20107211)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Den Teilnehmer/innen wird Gelegenheit gegeben unter Anleitung die Konzeption und den Aufbau von Experimenten f&uuml;r den Einsatz in der Schule zu trainieren und dabei auch fachliche Fragestellungen zu vertiefen. Mitte und Ende des Semesters werden die erarbeiteten Experimente vorgef&uuml;hrt.</p> <p>Den Teilnehmer/innen wird Gelegenheit gegeben unter Anleitung die Konzeption und den Aufbau von Demonstrationsexperimenten f&uuml;r den Einsatz in der Schule zu trainieren und dabei auch fachliche Fragestellungen zu vertiefen. Mitte und Ende des Semesters werden die erarbeiteten Experimente vorgef&uuml;hrt.</p>
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Inhalt:</strong> In diesem Seminar werden Sie eigenst&auml;ndig in Gruppenarbeit eine Unterrichtseinheit zum Thema Klimawandel f&uuml;r den Besuch von Sch&uuml;lergruppen im konzipieren und durchf&uuml;hren. Dies soll unter Ber&uuml;cksichtigung g&auml;ngiger Sch&uuml;lervorstellungen&nbsp;geschehen.</p> <p>Das hei&szlig;t, Sie werden in dem Seminar sowohl didaktische als auch fachliche Themen erarbeiten&nbsp;und das Thema Klimawandel f&uuml;r die Sch&uuml;lerInnen erschlie&szlig;en. Am den beiden Praxistagen im Lehr-Lern-Labor (Termine unten) werden Sie die Lehr-Lern-Prozesse der Sch&uuml;lerInnen und auch die Ihrer Mitstudierenden&nbsp;beobachten und im Anschluss krititsch reflektieren. Hieraus ergeben sich Ansatzpunkte f&uuml;r die Verbesserung Ihres Unterrichtskonzeptes.&nbsp;</p> <p><strong>Hinweis:</strong></p> <div style="color: rgb(34, 34, 34); font-family: arial, sans-serif; font-size: 12.8px; line-height: normal;">=======================================</div> <div style="color: rgb(34, 34, 34); font-family: arial, sans-serif; font-size: 12.8px; line-height: normal;">Bestandteil des Seminars sind u.a. zwei Termine, an denen Sch&uuml;lerInnen zu Besuch an der FU sind. Diese Termine sind:</div> <div style="color: rgb(34, 34, 34); font-family: arial, sans-serif; font-size: 12.8px; line-height: normal;"> <div>Fr, 10.06.2016, 08:45-13:00 Uhr</div> <div>Fr, 08.07.2016, 08:45-13:00 Uhr</div> <div>Eine vollst&auml;ndige Teilnahme an beiden Terminen ist f&uuml;r die Studierenden zwingend erforderlich f&uuml;r die aktive Teilnahme am Seminar. Eine &Auml;nderung der Termine ist nicht m&ouml;glich.</div> <div>=======================================</div> </div> <p>&nbsp;</p> <p><strong>Inhalt:</strong> In diesem Seminar werden Sie eigenst&auml;ndig in Gruppenarbeit eine Unterrichtsdoppelstunde auf Basis der Berliner Rahmenpl&auml;ne (Klasse 9/10) zum Thema SmartGrid f&uuml;r den Besuch von Sch&uuml;lergruppen im PhysLab konzipieren und durchf&uuml;hren. Dies soll unter dem Aspekt der Bildung f&uuml;r nachhaltige Entwicklung (BNE) geschehen.<br /> Das hei&szlig;t, Sie werden in dem Seminar neben der physikalischen Sichtweise auf das Thema auch gesellschaftskritische Fragen &uuml;berdenken und f&uuml;r die Sch&uuml;lerInnen erschlie&szlig;en.</p> <p>Am Praxistag im Sch&uuml;lerlabor werden Sie die Lehr-Lern-Prozesse der Sch&uuml;lerInnen beobachten und im Anschluss krititsch reflektieren. Hieraus ergeben sich Ansatzpunkte f&uuml;r die Verbesserung Ihres Unterrichtskonzeptes.</p> <p>Es ist geplant, dass das Seminar in Kooperation mit der Didaktik der Informatik durchgef&uuml;hrt wird. Daher werden Sie in der Gruppenarbeit mit Studierenden der Informatik zusammenarbeiten.</p> <p><strong>Hinweis:</strong> Am Praxistag im Sch&uuml;lerlabor m&uuml;ssen Sie mit ge&auml;nderten/ l&auml;ngeren Seminaranwesenheitszeiten rechnen.</p> <p>&nbsp;</p>
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>&lt;p&gt;The goal of basic research is to increase the knowledge about fundamental principles and to search for new phenomena. However, in many (mostly unpredicted) cases, these findings lead to important technological applications. In this seminar, students will search and present such examples, which arose from intriguing findings of modern physics mainly based on solid state research. The talk should cover the physical concepts, the circumstances of the discovery of the particular effect and its way to application.&lt;/p&gt;</p> Kein Eintrag
Submodule

352aA1.3.1

352bA1.3.1

352bA1.4.1

352bA1.5.1

352bA1.6.1

352bA.1.3.1

352bA.1.4.1

352bA.1.5.1

352bA.1.6.1

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>The lecture and exercises aim at a professional introduction to computer-algebraic methods useful for different applications to a wide range of physics problems. It will cover an introduction to the main command structures. It will then turn to algorithms like analytic linear algebra, the analytic solution of differential equations, advanced analytic integration, analytic handling of big data, solution of combinatorial problems, to mention a few topics. They are of direct importance to many theoretical problems.</p> <p>The lecture and exercises aim at a professional introduction to computer-algebraic methods useful for different applications to a wide range of physics problems. It will cover an introduction to the main command structures. It will then turn to algorithms like analytic linear algebra, the analytic solution of differential equations, advanced analytic integration, analytic handling of big data, solution of combinatorial problems, to mention a few topics. They are of direct importance to many theoretical problems.</p> <p>Computer algebra in the first place is an important means to handle and to analytically simplify large, complex expression as far as possible to obtain relatively compact results. The latter can then be efficiently evaluated using numerical methods already been taught in a Bachelor module.</p> <p>Conditions: The mathematics courses should have been finished. The course is otherwise self-contained.</p>

a.SAP verarbeitet Grundlagen Mess- und Labortechnik (GP I, FK) (20112930)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Do. 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Fr 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p>
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Do. 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> Kein Eintrag
SWS 5.00 6.0
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Titel Grundlagen der Mess- und Labortechnik (GP II, FK) Grundlagen Mess- und Labortechnik (GP II, FK)
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise:</strong><br /> Einf&uuml;hrungsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (Anwesenheitspflicht): Mo 29.08.16, 9:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Computerpraktikum BEGINN: Mo 29.08.16, 9:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr bzw. 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mo 05.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1,<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p> <p>&nbsp;</p> Kein Eintrag
SWS 5.00 6.0

a.SAP verarbeitet Elektrodynamik und Optik (Exp.2) (20113301)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Vorlesung mit Demonstrationsexperimenten. &Uuml;bungen in kleinen Gruppen.<br /> Einf&uuml;hrung in die Elektrizit&auml;tslehre, Magnetismus und Optik: Elektrostatik, Magnetostatik, Polarisation und Magnetisierung von Materie, elektrische Str&ouml;me und Leitf&auml;higkeit, Lorentz-Kraft, Induktion, Maxwell-Gleichungen, elektromagnetische Wellen, Interferenz und Beugung, Geometrische Optik, optische Instrumente, Fourier-Analyse.</p> <p>Vorlesung mit Demonstrationsexperimenten. &Uuml;bungen in kleinen Gruppen.<br /> Einf&uuml;hrung in die Elektrizit&auml;tslehre, Magnetismus und Optik: Elektrostatik (Ladung, Feld, Potential), Kapazit&auml;t, elektrische Str&ouml;me und Leitf&auml;higkeit, statische Magnetfelder, Materie im elektrischen und magnetischen Feld, zeitlich ver&auml;nderliche Felder und Str&ouml;me, Maxwell-Gleichungen, elektromagnetische Wellen, geometrische Optik, optische Instrumente, Interferenz und Beugung.</p>

a.SAP verarbeitet Analytische Mechanik (Theo2) (20113401)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Inhalt:</strong></p> <p><u>Analytische Mechanik:</u> Lagrange- und Hamilton-Mechanik, kleine Schwingungen, Kontinuumsmechanik</p> <p><u>Statistische Mechanik:</u> Mittelwerte, Ensembles, Boltzmann-Verteilung, Ideales klassisches Gas, Entropie, Verbindung zur Thermodynamik, Brownsche Bewegung</p> <p>&Uuml;bungen in kleineren Gruppen</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Festkörperphysik (20113501)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Inhalt:</p> <p>o Bindungsverh&auml;ltnisse im Festk&ouml;rper</p> <p>o Kristallgitter, Kristallstrukturbestimmung, R&ouml;ntgenbeugung, reziprokes Gitter</p> <p>o Gitterschwingungen, spezifische W&auml;rmekapazit&auml;t von Gitterschwingungen, Einstein-Modell, Deybe-Modell</p> <p>o Elektronen im Festk&ouml;rper, freies Elektronengas im periodischen Gitter, W&auml;rmekapazit&auml;t von Metallelektronen</p> <p>o Bandmodell, quasi-freie Elektronen, stark gebundene Elektronen</p> <p>o elektrische Leitf&auml;higkeit von Metallen</p> <p>o Halbleiter, p-n-&Uuml;bergang</p> <p>o Magnetismus</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Atom- und Molekülphysik (20113601)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <h3>Inhalt:</h3> <p>Atome in elektrischen und magnetischen Feldern, Fein- und Hyperfeinstruktur, Absorption und Emission elektromagnetischer Strahlung, Laser, spektroskopische Methoden, Born-Oppenheimer-N&auml;herung, Kernbewegung: Oszillation und Rotation, strahlungslose Prozesse, chemische Bindung, Molekularorbitale, Franck-Condon-Prinzip, van der Waals-Wechselwirkung, quantenchemische Methoden.&nbsp;&nbsp; </p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Quantum Field Theory and Many Body Ph (20114201)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Titel Quantum Field Theory and Many Body Ph Quantum Field Theory/Many Body Physics

a.SAP verarbeitet Quantum Field Theory and Many Body Ph (20114202)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Titel Quantum Field Theory and Many Body Ph Quantum Field Theory/Many Body Physics

a.SAP verarbeitet History of Quantum Theory (20114411)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Submodule

352aA1.3.1

352bA1.3.1

352bA1.4.1

352bA1.5.1

352bA1.6.1

352bA.1.3.1

352bA.1.4.1

352bA.1.5.1

352bA.1.6.1

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <p>Blockcourse July 15-19, 2013, 9-18 o&apos;clock, Location: SR E2 (1.1.53). Online-Registration until , May 31, 2013 to</p>

a.SAP verarbeitet Advanced Biomolecular Simulations (20115111)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Practical computer course in which molecular simulation techniques will be applied to example problems. Topics covered: Molecular dynamics simulations, enhanced sampling methods, analysis of observables and computation of&nbsp; properties.</p> <p>Practical computer course in which molecular simulation techniques will be applied to example problems. Topics covered: Molecular dynamics simulations, enhanced sampling methods, analysis of observables and computation of&nbsp; properties.</p> <p>Prio attendance of &quot;Methods of Molecular Simulations&quot; and/or &quot;Electronic Structure Methods&quot; is recommended.</p>
Submodule

352aA1.3.1

352bA1.3.1

352bA1.4.1

352bA1.5.1

352bA1.6.1

352bA.1.3.1

352bA.1.4.1

352bA.1.5.1

352bA.1.6.1

a.SAP verarbeitet Molecular Biophysics - Theory and Experiment (20115411)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Submodule

352aA1.3.1

352bA1.3.1

352bA1.4.1

352bA1.5.1

352bA1.6.1

352bA.1.3.1

352bA.1.4.1

352bA.1.5.1

352bA.1.6.1

a.SAP verarbeitet Ultrafast Spectroscopy and Nonlinear Optics (20115501)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Titel Ultrafast Spectroscopy and Nonlinear Optics Ultrafast Spectroscopy/Nonlinear Optics

a.SAP verarbeitet Ultrafast Spectroscopy and Nonlinear Optics (20115502)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Titel Ultrafast Spectroscopy and Nonlinear Optics Ultrafast Spectroscopy/Nonlinear Optics

a.SAP verarbeitet Computational Molecular Physics (20115701)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>This course presents methods to compute thermodynamic( equilibrium) and kinetic properties from simulation data. Methods to generate such data are discussed, complementing &quot;Methods of Molecular Simulaion&quot; course.</p> <p>Topics: brief repition of statistical mechanics: ensembles, phase space, equilibrium distribution; Metropolis and Markov chain Monte-Carlo; Molecular Dynamics; Hybrid Monte-Carlo; Transition matrix; Correlation Funcions</p> <p>This module teaches the theoretical basics and simulation techniques for simple stochastic systems (e.g. molecular models, ising models, diffusion in model potentials). Physical principles for stochastic trajectories and ensembles are combined with simulation techniques that are able to generate appropriate data.<br /> In more detail, we will cover:</p> <ul> <li>Statistical mechanics: basis and derivations to the most important physical ensembles. Boltzmann distribution, Partition function, Expectations</li> <li>Monte-Carlo simulation: Theory, construction, convergence and implementation of Monte Carlo methods for the computation of stationary expectation values</li> <li>Kinetics: Rate theories, time correlations and other time-dependent expectations</li> <li>Molecular dynamics simulation: Theory, construction, convergence and implementation of MD simulations for the computation of dynamical expectation values</li> </ul> <p>&nbsp;</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>In this course we will examine the constitution and development of modern science in its colonial and post-colonial context. Our starting point is the central insight of science and technology studies that for understanding the practices of knowledge production it is fruitful to view them as embedded in local political and social settings. Thereby one seeks to identify the means and goals of past science and what were the chief drivers of scientific development. The case studies investigated focus on physics: the world-wide network allowing for measuring the earth and defining universal laws of nature, the building of infrastructures for transport and communication in the ruling of colonized territories, the role of nuclear power in the post-colonial world order, and finally the interplay of local and global contexts in providing energy and power utilizing solar technologies.</p> <p>A scientific collective can be characterized by its development of a specific thought style, its work place culture and gender performance, beliefs about professional quality and attitudes towards political environment. We will have a closer look at three distinct physics collectives, located at three different sites and embedded in three different historical periods:</p> <p>(1) the physicists at the Cavendish Laboratory of the University of Cambridge around 1890;</p> <p>(2) the circle of physicists working at the Kaiser-Wilhelm Institutes in Berlin in the 1920s;</p> <p>(3) the group of theoretical physicists of Robert J. Oppenheimer working for the Radiation Laboratory of the University of California and their following careers up to the 1950s.</p> <p>The materials for studying these collectives comprise biographical recollections of the involved men and women, historiographical accounts and socio- structural analyses.</p>

a.SAP verarbeitet Methods of Molecular Simulations (20115901)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>This course presents optimisation and standard sampling techniques for molecular simulations, complementing &quot;Computational Molecular Physics&quot; course for analysis of thermodynaic and kinetic properties.:</p> <p>This course presents optimisation and standard sampling techniques for molecular simulations, complementing &quot;Computational Molecular Physics&quot; course for analysis of thermodynaic and kinetic properties.:</p> <p>Exploring the energy landscape (finding minima and transition states) by optimisation, Solvent Methods and Electrostatic interactions, Integrators for molecular dynamics simulations, Thermostats/Barostats, constraints, special energy functions</p> <p>Accompanying tutorials will be held as practical computer sessions.</p>

a.SAP verarbeitet Themen der Biophysik I (20116011)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Die Biophysik ist eine interdisziplin&auml;re Wissenschaft, die sich mit der Anwendung physikalisch-chemisch-biologischer und theoretischer Methoden zur Erforschung elementarer und komplexer Lebensvorg&auml;nge befasst. Dabei kommen die modernsten experimentellen Techniken zum Einsatz. Ihre Themen umfassen alle Gr&ouml;ssenordnungen (Atome bis Universum), Zeitskalen (Femtosekunden bis "Ewigkeiten") und reichen von der Entstehung des Lebens &uuml;ber den "Geist in der Materie" bis zur Exobiologie. Die gewonnenen Ergebnisse sind f&uuml;r die meisten unserer Lebensbereiche relevant.</p> <p>Thema des Lehrseminars ist die Darstellung der grossen Gebiete der Biophysik sowohl in inhaltlicher wie auch methodischer Hinsicht exemplarisch anhand herausragender und/oder aktueller Forschungsthemen und Beispiele.</p> <p>M&ouml;gliche Referatsthemen (z.B. aus den Bereichen Molek&uuml;l-, Nano-, Membran-, Mechano-, Photo-, Neuro-, Medizin-, Theoretische-Biophysik) werden in der 1. Semesterwoche vom Dozenten vorgestellt, mit den Studierenden abgesprochen, wobei auch auf W&uuml;nsche eingegangen werden kann, und dann individuell vergeben.</p> <p>Die Vorbereitung der Referate soll eine eigenst&auml;ndige Literaturrecherche beinhalten (die am Ende mit mir abgestimmt wird).</p> <p>Die Vortr&auml;ge werden dann ab der 3. Semesterwoche gehalten und anschlie&szlig;end diskutiert.</p> <p>Ziel der Veranstaltung ist das Erlernen von Techniken der wissenschaftlichen Recherche, Formulierung und Pr&auml;sentation komplexer Themen in begrenzter Zeit, sowie die Gewinnung eines &Uuml;berblicks &uuml;ber biophysikalische Fragestellungen und Anwendungen.</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Inhalt: Einf&uuml;hrung in die Relativit&auml;t, Elektrodynamik und Optik: Lorentz-Transformation, Elektrostatik, elektrische Str&ouml;me und Leitf&auml;higkeit, statische Magnetfelder, Materie im elektrischen und magnetischen Feld, zeitlich ver&auml;nderliche Felder, Maxwell-Gleichungen, elektromagnetische Wellen, geometrische Optik, Interferenz und Beugung.</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

090cA1.1.2

090dA1.1.4

153aA3.5.1

153bA3.3.3

187aA2.3.1

090cA.1.1.2

090dA.1.1.4

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Submodule

090cA1.1.5

090dA1.1.5

153aA3.5.2

153bA3.3.4

187aA2.3.2

Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Mathem. Ergänzungen Exp. 2 LA Mathem. Ergänzungen Exp. 2
Submodule

090dA1.1.6

Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Mathem. Ergänzungen Exp. 2 LA Mathem. Ergänzungen Exp. 2
Submodule

090cA1.1.6

Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Einführung in die Struktur der Materie 1 (20116401)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>&lt;p&gt;Inhalte: Quantenmechanisches Weltbild: Historischer Erkenntnisweg anhand ausgew&amp;auml;hlter Experimente (wie z. B. Schwarzer K&amp;ouml;rper, Fotoeffekt, Franck-Hertz-Versuch, Doppelspaltversuch, H-Spektrum, Stern-Gerlach-Experiment), Messprozess, stat. Interpretation, Unsch&amp;auml;rferelation, Schr&amp;ouml;dinger-Gleichung und Materiewellen (Eigenschaften von Materiewellen, Energiequantisierung)&lt;/p&gt;</p> Kein Eintrag
SWS 1.00 2.0
Englische zusätzliche Informationen <p>&lt;p&gt;Die Veranstaltung bildet zusammen mit der LV&amp;nbsp; 090cA1.2.3 die erste H&amp;auml;lfte des Moduls &quot;Einf&amp;uuml;hrung in die Struktur der Materie&quot;&lt;/p&gt;</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SWS 2.00 1.0

a.SAP verarbeitet Physikalisches Grundpraktikum 1-LA (FK) (20116530)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Do. 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Fr 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p>
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweis: </strong><br /> Eingangsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (anwesenheitspflicht): Do. 01.09.16, 9:30-12:30 Uhr Arnimallee 14. gro&szlig;er HS (0.3.12)<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr, Erster Praktikumstag 02.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> Hausarbeit: Online-&Uuml;bungen zur Fehlerrechnung (Abgabe zum &Uuml;bungstermin am 02.09.16)<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer / eines Tutorin / Tutors.<br /> 1 &Uuml;bungstermin und 8-9 Versuchstermine.<br /> Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisch quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung.</p> Kein Eintrag
Submodule

090cA1.4.1

090dA1.4.1

153bA3.4.1

090cA.1.4.1

090dA.1.4.1

a.SAP verarbeitet Physikalisches Grundpraktikum 2-LA (FK) (20116630)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Terminhinweise:</strong><br /> Einf&uuml;hrungsveranstaltung mit Sicherheitsunterweisung (Anwesenheitspflicht): Mo 29.08.16, 9:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Computerpraktikum BEGINN: Mo 29.08.16, 9:00 Uhr H&ouml;rsaal A, Arnimallee 14<br /> Kurse: 2-3 Termine pro Woche, 9-13 Uhr bzw. 14-18 Uhr, Erster Praktikumstag: Mo 05.09.16 im Praktikumsgeb&auml;ude Schwendenerstr. 1,<br /> Anmeldung (01.06.16 - 30.06.16) nur Online siehe: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/lehre/gp/<br /> ACHTUNG: Zus&auml;tzlich Anmeldung im Campusmanagement zu Semesterbeginn.<br /> <strong>Inhalt: </strong><br /> Selbst&auml;ndiges Arbeiten von Zweiergruppen in Gruppen von bis zu 8 Studierenden unter Anleitung einer Tutorin / eines Tutors. Computerpraktikum und 8-9 Versuchstermine. Einf&uuml;hrung in die experimentellen Arbeitsmethoden der Physik und kritisches quantitatives und wissenschaftliches Denken: Konzeption und Messmethodik, Messtechnik, statistische Auswertemethoden (Fehlerrechnung), kritische Bewertung und Diskussion der Ergebnisse, Dokumentation der Versuchsdurchf&uuml;hrung, schriftliche Darstellung von Thema, Auswertungen und Ergebnissen (Bericht).</p> <p>&nbsp;</p> Kein Eintrag
Submodule

090cA1.6.1

090dA1.5.1

153bA3.4.2

090cA.1.6.1

090dA.1.5.1

a.SAP verarbeitet Theoretische Physik 2 für Lehramtskandidaten (20116701)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p><strong>Inhalt:</strong> Elektrodynamik und Relativitaetstheorie. Weitere Details siehe unter <a href="http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/">http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/ </a>. Beachten Sie dort auch die FAQ-Liste.</p> <p><strong>Inhalt:</strong> Weitere Details, Skript u. Uebungsaufgaben siehe unter <a href="http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/">http://users.physik.fu-berlin.de/~russ/ </a></p>
Englische zusätzliche Informationen <p>Die Einteilung der Uebungsgruppen erfolgt in der 1. Woche der Vorlesungszeit.</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch

a.SAP verarbeitet Demonstrationspraktikum II (20116811)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Inhalt: Seminar: Di 12-14 Uhr, Praktikum: Mo 14-18 Uhr Konzeption, Aufbau, Durchf&uuml;hrung und kritische Diskussion von Sch&uuml;ler- und Demonstrationsversuchen sowie Projekten zu exemplarisch ausgew&auml;hlten Kontexten der Lebenswelt f&uuml;r die Aufarbeitung zum Einsatz in der Schule. Darstellung der Grundlagen und Konzeptionen mit fachlichen und methodischen Erl&auml;uterungen sowie Coaching-Aspekten im Seminarteil Voraussetzungen: GP I / GP II / Demonstrationspraktikum I</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch

a.SAP verarbeitet Introduction to Magneto-Optics (20117101)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Sprache Englisch Deutsch

a.SAP verarbeitet Computational Astrophysics practical course (20117230)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Computational practical course Computational Astrophysics practical
Englische Beschreibung <p>Numerical methods for solving astrophysical problems in hydrodynamics, stellar dynamics, cosmic rays or dust physics related to current research at the Zentrum f&uuml;r Astronomie und Astrophysik. Studenst will write small programs as well as work with existing programs (written in C/C++ and Fortran).</p> <p>&nbsp;</p> <p>Numerical methods for solving astrophysical problems in hydrodynamics, stellar dynamics, cosmic rays or dust physics related to current research at the Zentrum f&uuml;r Astronomie und Astrophysik. Studenst will write small programs as well as work with existing programs (written in C/C++ and Fortran).</p>
Englische zusätzliche Informationen <p>Programming knowledge is required to participate in this course. Knowledge of the Physics / B.Sc. Module &quot;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot; advised. Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration! Please send for registration an e-mail to <a href="http://numerikum@astro.physik.tu-berlin.de">numerikum@astro.physik.tu-berlin.de</a> specifying the name and the time of the practical course (FU-Numerikum, Mon 16-20).</p> <p>&nbsp;</p> <p>Postgraduate practical course on astronomy and astrophysics. Practical part of the&nbsp; module &bdquo;Advanced Astronomy and Astrophysics&ldquo; (Physics / Master). One can choose &ndash; if possible &ndash; between the PR Astrophysical practical course and PR Computational astrophysics practical course. Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics.</p> <p>(Note: empowering to participate is limited!)</p> <p>Constitutes a module for the Master course only together with two accompanying lectures.</p> <p>Programming knowledge is required to participate in this course. Knowledge of the Physics / B.Sc. Module &quot;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot; advised. Empowering to participate is limited and is done in sequence of registration! Please send for registration an e-mail to numerikum@astro.physik.tu-berlin.de specifying the name and the time of the practical course (FU-Numerikum, Mon 16-20).</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Beschreibung INHALT: Thermonuclear fusion of light nuclei is the process by which the stars produce energy. In the sun a complex series of fusion reactions results in the fusion of four hydrogen nuclei to helium. Thereby, the mass difference is converted into energy. The necessary reaction conditions are maintained by the balance between the gravitational pressure and the inner gas or plasma pressure. At the end of the star development, when the fuel is exhausted, depending on the mass of the star stands a white dwarf, a neutron star or a black hole. On earth there are basically two possibilities to generate thermonuclear fusion with a positive energy balance. Inertial fusion is based on the ignition of a small fuel pellet. For a short moment the plasma pressure is balanced by the inertia of the fuel mass itself. To avoid hydrodynamic instabilities the energy has to be supplied very symmetrically. Besides, the pellet has to have a minimum size to fulfill the reaction requirements. But it must not become too large because the produced energy has to remain controllable. Magnetic fusion is based on the stationary confinement of a fusion plasma by strong magnetic fields. In contrast to inertial fusion which produces conditions similar to those in the core of the sun, magnetic fusion requires significantly higher temperatures of about 100 Mio Kelvin. However, the plasma pressure lies only in the range of a few atmospheres. Leading experiments, aiming at producing burning fusion plasmas for the first time, are the National Ignition Facility (NIF) in the US and the ITER experiment in the south of France. The lecture introduces the basics of thermonuclear fusion. Starting from the description of the fusion processes in the stars and their life cycle to the point of supernovae, which are made responsible for the synthetisation of heavy elements, the possibilities to employ fusion as an energy source are discussed. Many physical processes, as they can be observed in these laboratory plasmas, are also important for understanding of the phenomena in the stars. ZIELGRUPPE: Eligible lecture of the module "Advanced Astronomy and Astrophysics" (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics VORAUSSETZUNG: Grundkenntnisse in Physik und Mathematik. Kenntnis der Vorlesung "Einführung in die Astronomie und Astrophysik" <p>INHALT: Thermonuclear fusion of light nuclei is the process by which the stars produce energy. In the sun a complex series of fusion reactions results in the fusion of four hydrogen nuclei to helium. Thereby, the mass difference is converted into energy. The necessary reaction conditions are maintained by the balance between the gravitational pressure and the inner gas or plasma pressure. At the end of the star development, when the fuel is exhausted, depending on the mass of the star stands a white dwarf, a neutron star or a black hole. On earth there are basically two possibilities to generate thermonuclear fusion with a positive energy balance. Inertial fusion is based on the ignition of a small fuel pellet. For a short moment the plasma pressure is balanced by the inertia of the fuel mass itself. To avoid hydrodynamic instabilities the energy has to be supplied very symmetrically. Besides, the pellet has to have a minimum size to fulfill the reaction requirements. But it must not become too large because the produced energy has to remain controllable. Magnetic fusion is based on the stationary confinement of a fusion plasma by strong magnetic fields. In contrast to inertial fusion which produces conditions similar to those in the core of the sun, magnetic fusion requires significantly higher temperatures of about 100 Mio Kelvin. However, the plasma pressure lies only in the range of a few atmospheres. Leading experiments, aiming at producing burning fusion plasmas for the first time, are the National Ignition Facility (NIF) in the US and the ITER experiment in the south of France. The lecture introduces the basics of thermonuclear fusion. Starting from the description of the fusion processes in the stars and their life cycle to the point of supernovae, which are made responsible for the synthetisation of heavy elements, the possibilities to employ fusion as an energy source are discussed. Many physical processes, as they can be observed in these laboratory plasmas, are also important for understanding of the phenomena in the stars. ZIELGRUPPE: Eligible lecture of the module &quot;Advanced Astronomy and Astrophysics&quot; (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics VORAUSSETZUNG: Grundkenntnisse in Physik und Mathematik. Kenntnis der Vorlesung &quot;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot;</p>
Englische Beschreibung INHALT: Thermonuclear fusion of light nuclei is the process by which the stars produce energy. In the sun a complex series of fusion reactions results in the fusion of four hydrogen nuclei to helium. Thereby, the mass difference is converted into energy. The necessary reaction conditions are maintained by the balance between the gravitational pressure and the inner gas or plasma pressure. At the end of the star development, when the fuel is exhausted, depending on the mass of the star stands a white dwarf, a neutron star or a black hole. On earth there are basically two possibilities to generate thermonuclear fusion with a positive energy balance. Inertial fusion is based on the ignition of a small fuel pellet. For a short moment the plasma pressure is balanced by the inertia of the fuel mass itself. To avoid hydrodynamic instabilities the energy has to be supplied very symmetrically. Besides, the pellet has to have a minimum size to fulfill the reaction requirements. But it must not become too large because the produced energy has to remain controllable. Magnetic fusion is based on the stationary confinement of a fusion plasma by strong magnetic fields. In contrast to inertial fusion which produces conditions similar to those in the core of the sun, magnetic fusion requires significantly higher temperatures of about 100 Mio Kelvin. However, the plasma pressure lies only in the range of a few atmospheres. Leading experiments, aiming at producing burning fusion plasmas for the first time, are the National Ignition Facility (NIF) in the US and the ITER experiment in the south of France. The lecture introduces the basics of thermonuclear fusion. Starting from the description of the fusion processes in the stars and their life cycle to the point of supernovae, which are made responsible for the synthetisation of heavy elements, the possibilities to employ fusion as an energy source are discussed. Many physical processes, as they can be observed in these laboratory plasmas, are also important for understanding of the phenomena in the stars. ZIELGRUPPE: Eligible lecture of the module "Advanced Astronomy and Astrophysics" (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics VORAUSSETZUNG: Grundkenntnisse in Physik und Mathematik. Kenntnis der Vorlesung "Einführung in die Astronomie und Astrophysik" <p>INHALT: Thermonuclear fusion of light nuclei is the process by which the stars produce energy. In the sun a complex series of fusion reactions results in the fusion of four hydrogen nuclei to helium. Thereby, the mass difference is converted into energy. The necessary reaction conditions are maintained by the balance between the gravitational pressure and the inner gas or plasma pressure. At the end of the star development, when the fuel is exhausted, depending on the mass of the star stands a white dwarf, a neutron star or a black hole. On earth there are basically two possibilities to generate thermonuclear fusion with a positive energy balance. Inertial fusion is based on the ignition of a small fuel pellet. For a short moment the plasma pressure is balanced by the inertia of the fuel mass itself. To avoid hydrodynamic instabilities the energy has to be supplied very symmetrically. Besides, the pellet has to have a minimum size to fulfill the reaction requirements. But it must not become too large because the produced energy has to remain controllable. Magnetic fusion is based on the stationary confinement of a fusion plasma by strong magnetic fields. In contrast to inertial fusion which produces conditions similar to those in the core of the sun, magnetic fusion requires significantly higher temperatures of about 100 Mio Kelvin. However, the plasma pressure lies only in the range of a few atmospheres. Leading experiments, aiming at producing burning fusion plasmas for the first time, are the National Ignition Facility (NIF) in the US and the ITER experiment in the south of France. The lecture introduces the basics of thermonuclear fusion. Starting from the description of the fusion processes in the stars and their life cycle to the point of supernovae, which are made responsible for the synthetisation of heavy elements, the possibilities to employ fusion as an energy source are discussed. Many physical processes, as they can be observed in these laboratory plasmas, are also important for understanding of the phenomena in the stars. ZIELGRUPPE: Eligible lecture of the module &quot;Advanced Astronomy and Astrophysics&quot; (Physics / Master). Open also for all students with interest in astronomy and astrophysics VORAUSSETZUNG: Grundkenntnisse in Physik und Mathematik. Kenntnis der Vorlesung &quot;Einf&uuml;hrung in die Astronomie und Astrophysik&quot;</p>
Zusätzliche Informationen TU Berlin, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Gebäude, Raum EW 809 / 810 (Veranstaltung findet 14-tägl. statt) <p>TU Berlin, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude, Raum EW 809 / 810 (Veranstaltung findet 14-t&auml;gl. statt)</p>
Englische zusätzliche Informationen TU Berlin, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Gebäude, Raum EW 809 / 810 (Veranstaltung findet 14-tägl. statt) <p>TU Berlin, Hardenbergstr. 36, Eugen-Paul-Wigner-Geb&auml;ude, Raum EW 809 / 810 (Veranstaltung findet 14-t&auml;gl. statt)</p>
Sprache Englisch Deutsch

a.SAP verarbeitet Exoplanets (20117601)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Detection methods; review over actual and future missions to observe extrasolar planets; diversity of planetary properties; planet formation;&nbsp;&nbsp; planetary atmospheres; interior of planets; conditions for the planetary habitability; search for biosignatures</p> Kein Eintrag
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Physikalische Wissensproduktion ist auf vielfache Weise in gesellschaftliche Zusammenh&auml;nge eingebunden. Damit besch&auml;ftigt sich die Wissenschaftsforschung und stellt folgende Fragen: Wer nimmt an Forschung und Lehre teil, und in welcher Position? Wer entscheidet &uuml;ber Ausrichtung und Anwendung physikalischer Forschung? Wie haben sich Grundbegriffe und methodische Leitvorstellungen der Physik historisch herausgebildet? Wie sieht das Bild der Physik in der &Ouml;ffentlichkeit aus und welche Wirkung hat dies? Der Kurs gibt einen &Uuml;berblick &uuml;ber die wichtigsten Beitr&auml;ge zu diesen Themenfeldern</p> Kein Eintrag

a.SAP verarbeitet Theoretical Solid State Physics (20118301)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung Theory of electrons in metals: Boltzmann transport theory, Fermi Liquid theory, quantum transport, collective excitations, screening, magnetic impurities, Kondo effect, and an introduction to the BCS theory of superconductivity. <p>Theory of electrons in metals: Boltzmann transport theory, Fermi Liquid theory, quantum transport, collective excitations, screening, magnetic impurities, Kondo effect, and an introduction to the BCS theory of superconductivity.</p>
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <div class="page" title="Page 41"> <div class="section"> <div class="layoutArea"> <div class="column"> <p><span style="font-family:arialmt; font-size:10.000000pt">Gestaltung von Lernumgebungen unter besonderer Berücksichtigung praktischer Elemente: Experimente und Versuche im Physikunterricht, Umgang mit Modellen, Einsatz neuer Medien u. &auml;.</span></p> <p><span style="font-family:arialmt; font-size:10.000000pt">Die Veranstaltung findet 2-st&uuml;ndig statt!</span></p> <p><span style="font-family:arialmt; font-size:10.000000pt">regul&auml;rer Termin: Di. 14-16 Uhr</span></p> <p><span style="font-family:arialmt; font-size:10.000000pt">Wer bereits am Demonstrationspraktikum I teilgenommen hat, kann alternativ am Termin f&uuml;r &quot;Fortgeschrittene&quot; am Mo. 10-12 Uhr teilnehmen.</span></p> </div> </div> </div> </div> <p>Teilnehmerbegrenzung: 12 Im Seminar werden grundlegende Aspekte der Unterrichtsplanung (wie z.B. Unterrichtsphasen, Experimente im Unterricht, Classroom Management, Sch&uuml;lervorstellungen) am Beispiel der Planung einer Unterrichtsstunde zur Quantenmechanik in der Schule erarbeitet. Dabei soll insbesondere darauf eingegangen werden, wie die Erkenntnisgewinnung in den Physikunterricht eingebunden werden kann. Hierf&uuml;r soll bei der Unterrichtsplanung eine Experimentiersituation gestaltet werden, das Experiment durchgef&uuml;hrt und anschlie&szlig;end hinsichtlich der Erkenntnisgewinnung ausgewertet werden.</p>
Dozent

Volker Brüggemann

Volkhard Nordmeier

Nikola Schild

Nikola Schild

Volkhard Nordmeier

Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

002bA2.14.2

478aA2.14.2

002bA.2.14.2

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Planung, Gestaltung und Evaluation von multimedialen Lernumgebungen f&uuml;r den unterrichtspraktischen Einsatz, Elemente konstruktiver Didaktik, Physikunterricht in lebensbezogenen Kontexten</p> <p>Elemente konstruktiver Didaktik: Physikunterricht in lebensbezogenen Kontexten; Planung, Gestal-tung und Evaluation von multimedialen Lernumgebungen f&uuml;r den unterrichtspraktischen Einsatz</p>
Sprache Kein Eintrag Deutsch

a.SAP verarbeitet Vermittlung von Physik: Schülervorstellungen (20119311)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Schwerpunkt: Sch&uuml;lervorstellungen</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Submodule

002bA2.14.3

478aA2.14.3

002bA.2.14.3

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
SAP Titel Aktuelle Trends und Themen in molekularer und zellulärer Biophy Aktuelle Trends und Themen in molekulare

a.SAP verarbeitet Ultrafast Spectroscopy of Advanced Materials (20121201)

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Zusätzliche Informationen Kein Eintrag <ol> <li> <div>Overview &amp; Ultrafast Spectroscopy I</div> </li> <li> <div>Ultrafast Spectroscopy II &amp; Condensed Matter Physics Fundamentals</div> </li> <li> <div>Ultrafast Electron Dynamics at Metal Surfaces</div> </li> <li> <div>Ultrafast Dynamics of Exciton Formation &amp; Decay in Semiconductors</div> </li> <li> <div>Photoinduced Phase Transitions: Charge Density Waves and Peierls Instability</div> </li> <li> <div>Photoinduced Phase Transitions: Strongly Correlated Electron Systems</div> </li> <li> <div>Guided Labtour: State-of-the-Art Femtosecond Time-Resolved Spectroscopies</div> </li> <li> <div>2D Electron Gases and Fermi Liquids</div> </li> <li> <div>Graphene and Beyond I</div> </li> <li> <div>Graphene and Beyond II</div> </li> <li> <div>Dynamics in the Twisted Band Structure of Topological Insulators</div> </li> <li> <div>Ultrafast Magnetism in Complex Materials</div> </li> <li> <div>Ultrafast Dynamics in High-Tc Superconductors</div> </li> <li> <div>New Horizons of Ultrafast Spectroscopy</div> </li> </ol>
Englische zusätzliche Informationen Kein Eintrag <ol> <li> <div>Overview &amp; Ultrafast Spectroscopy I</div> </li> <li> <div>Ultrafast Spectroscopy II &amp; Condensed Matter Physics Fundamentals</div> </li> <li> <div>Ultrafast Electron Dynamics at Metal Surfaces</div> </li> <li> <div>Ultrafast Dynamics of Exciton Formation &amp; Decay in Semiconductors</div> </li> <li> <div>Photoinduced Phase Transitions: Charge Density Waves and Peierls Instability</div> </li> <li> <div>Photoinduced Phase Transitions: Strongly Correlated Electron Systems</div> </li> <li> <div>Guided Labtour: State-of-the-Art Femtosecond Time-Resolved Spectroscopies</div> </li> <li> <div>2D Electron Gases and Fermi Liquids</div> </li> <li> <div>Graphene and Beyond I</div> </li> <li> <div>Graphene and Beyond II</div> </li> <li> <div>Dynamics in the Twisted Band Structure of Topological Insulators</div> </li> <li> <div>Ultrafast Magnetism in Complex Materials</div> </li> <li> <div>Ultrafast Dynamics in High-Tc Superconductors</div> </li> <li> <div>New Horizons of Ultrafast Spectroscopy</div> </li> </ol>
Sprache Englisch Deutsch
Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Der Theorieteil findet als zweit&auml;giges Blockseminar im Vorfeld des Praxisteils statt.</p> <p>Der Praxisteil findet in den unten angegebenen Zeitr&auml;umen t&auml;glich von ca.</p> <p>9 bis 15 Uhr statt. Die Pr&auml;senszeiten f&uuml;r die Teilnehmerinnen und Teilnehmer w&auml;hrend des Praxisteils werden in den Einf&uuml;hrungsveranstaltungen festgelegt.</p> <p>Im Theorieteil der Lehrveranstaltung wird die Arbeit von Sch&uuml;lerlaboren vorgestellt und diskutiert in welcher Weise diese den Schulunterricht sinnvoll erg&auml;nzen. Au&szlig;erdem werden didaktisch-p&auml;dagogische Grundlagen des Physikunterrichts, in Vorbereitung auf die Praxisphase, erarbeitet und diskutiert.</p> <p>Im Praxisteil betreuen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Sch&uuml;lergruppen. Die hierbei auftretenden Lehr-/Lernprozesse werden beobachtet und anschlie&szlig;end kritisch reflektiert.</p> <p>Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden zus&auml;tzliche, &uuml;ber den Rahmen der Schulpraktika hinausgehende Erfahrungen im eigenen Unterrichten zu erm&ouml;glichen und diese beim Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden zu unterst&uuml;tzen.</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen <p>Theorieteil: Findet w&auml;hrend der Einf&uuml;hrungsveranstaltungen (Pflichttermine!) statt.</p> <p>Praxisteil: Eine Woche im unten angegebenen Zeitraum von ca. 9-15 Uhr. Die Pr&auml;senszeiten werden in der Einf&uuml;hrungsveranstaltung festgelegt.</p> <p>Kontakt: Ren&eacute; Dohrmann, Email: <a href="mailto:rene.dohrmann@fu-berlin.de">rene.dohrmann@fu-berlin.de</a>, Tel.: 03083860821</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Kapazität 8 0
Submodule

002bA2.14.3

478aA2.14.3

002bA.2.14.3

Feld Evento Modulverwaltung Operationen
Englische Beschreibung <p>Der Theorieteil findet als zweit&amp;auml;giges Blockseminar im Vorfeld des Praxisteils statt.</p> <p>Der Praxisteil findet in den unten angegebenen Zeitr&amp;auml;umen t&amp;auml;glich von ca.</p> <p>9 bis 15 Uhr statt. Die Pr&amp;auml;senszeiten f&amp;uuml;r die Teilnehmerinnen und Teilnehmer w&amp;auml;hrend des Praxisteils werden in den Einf&amp;uuml;hrungsveranstaltungen festgelegt.</p> <p>Im Theorieteil der Lehrveranstaltung wird die Arbeit von Sch&amp;uuml;lerlaboren vorgestellt und diskutiert in welcher Weise diese den Schulunterricht sinnvoll erg&amp;auml;nzen. Au&amp;szlig;erdem werden didaktisch-p&amp;auml;dagogische Grundlagen des Physikunterrichts, in Vorbereitung auf die Praxisphase, erarbeitet und diskutiert.</p> <p>Im Praxisteil betreuen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Sch&amp;uuml;lergruppen. Die hierbei auftretenden Lehr-/Lernprozesse werden beobachtet und anschlie&amp;szlig;end kritisch reflektiert.</p> <p>Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden zus&amp;auml;tzliche, &amp;uuml;ber den Rahmen der Schulpraktika hinausgehende Erfahrungen im eigenen Unterrichten zu erm&amp;ouml;glichen und diese beim Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden zu unterst&amp;uuml;tzen.</p> Kein Eintrag
Englische zusätzliche Informationen <p>Theorieteil: Findet w&auml;hrend der Einf&uuml;hrungsveranstaltungen (Pflichttermine!) statt.</p> <p>Praxisteil: Eine Woche im unten angegebenen Zeitraum von ca. 9-15 Uhr. Die Pr&auml;senszeiten werden in der Einf&uuml;hrungsveranstaltung festgelegt.</p> <p>Kontakt: Ren&eacute; Dohrmann, Email: <a href="mailto:rene.dohrmann@fu-berlin.de">rene.dohrmann@fu-berlin.de</a>, Tel.: 03083860821</p> Kein Eintrag
Sprache Kein Eintrag Deutsch
Kapazität 8 0
Submodule

002bA2.14.3

478aA2.14.3

002bA.2.14.3

Noch nicht publizierte Kurse

Status LV Kursname
a.Absage verarbeitet 20105501 Electronic Structure Methods and Applications
a.Absage verarbeitet 20105502 Electronic Structure Methods and Applications
a.Angelegt durch Lehrenden 20010216 Forschungsseminar Masterarbeit
a.Erneut änderbar 20116102 Kern- und Elementarteilchenphysik

In Evento fehlende Veranstaltungen

LV Kursname

In Evento fehlende Begleitveranstaltungen

LV Kursname

In Modulverwaltung fehlende Veranstaltungen

Status LV Kursname
a.Absage verarbeitet 20119601 Markov chains and markov models
a.Absage verarbeitet 20119602 Markov chains and markov models
a.SAP verarbeitet 20103923 Current topics in nanophysics
a.SAP verarbeitet 20107423 From basic solid state research to applications
a.SAP verarbeitet 20114423 History of Quantum Theory
a.SAP verarbeitet 20115123 Advanced Biomolecular Simulations
a.SAP verarbeitet 20115423 Molecular Biophysics - Theory and Experiment