Inhalte:

  • Aussagenlogik und mathematische Beweistechniken
    • Boolesche Formeln und Boolesche Funktionen, DNF und KNF, Erfüllbarkeit, Resolutionskalkül
    • Mengenlehre: Mengen, Relationen, Äquivalenz- und Ordnungsrelationen, Funktionen
    • Natürliche Zahlen und vollständige Induktion, Abzählbarkeit
    • Prädikatenlogik und mathematische Strukturen
  • Kombinatorik: Abzählprinzipien, Binomialkoeffizienten und Stirling-Zahlen, Rekursion, Schubfachprinzip
  • diskrete Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Graphentheorie: Graphen und ihre Darstellungen, Wege und Kreise in Graphen, Bäume

Literatur

  • Sebastian Iwanowski, Rainer Lang: Diskrete Mathematik mit Grundlagen: Lehrbuch für Studierende von MINT-Fächern, Springer-Verlag; 2014
  • Christoph Meinel, Martin Mundhenk: Mathematische Grundlagen der Informatik, Teubner; 5. Auflage 2011
  • Uwe Schöning: Logik für Informatiker, B.I.-Wissenschaftsverlag; 5. Auflage 2000
  • Kenneth H. Rosen: Discrete Mathematics and its Applications, Mc-Graw Hill; 1999
  • Martin Aigner: Diskrete Mathematk, Vieweg; 5. Auflage 2004
  • Martin Aigner, Günter M. Ziegler: Das BUCH der Beweise, Springer-Verlag; 2. Auflag 2004
  • Liz McMahon, Gary Gordon, Hannah Gordon, Rebecca Gordon: The Joy of SET, Princeton University Press; 2017

Zusätzliche Informationen

Eine Anmeldung zum Kurs kann nur über Onlineanmeldung erfolgen!